Sakrileg (Dan Brown)


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Achtung, dies ist eine Warnung: Finger weg von Sakrileg!

Sakrileg Um es gleich zu sagen: Dan Browns Buch ist das langweiligste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe (einige Fachbücher ausgenommen).
Der Plot allein hätte in den Händen eines guten Schriftstellers sicher Spaß machen können, Brown jedoch war heillos überfordert. Das zeigt sich in der Mischung aus klischeehaften Charakterisierungen, künstlich klingenden Dialogen und sehr leblosen Beschreibungen der Handlungsorte. Obwohl von der Wortwahl nicht anspruchsvoll, ist Sakrileg kein schnelles Lesevergnügen: Ohne jegliche Modulation stanzt der Text dahin, keine Rhythmusänderung unterbricht den Trott, keine Variation im Schreibstil greift die Handlung auf. Da ist nichts, was den Leser packt, hält und mit sich nimmt.

Ich gebe zu, nicht bis zum Ende durchgehalten zu haben. Wochenlang lag das Buch nur zur Hälfte gelesen in Griffweite; ich konnte mich einfach nicht zum Weiterlesen zwingen.

2 Responses to “Sakrileg (Dan Brown)”

  1. Annika Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    Ausnahmsweise kann ich dir da mal nicht zustimmen, ich habe die bishergelesenen Dan Brownbuecher sehr genossen. Allerdings ist dazu zu sagen, das mir die englischen Versionen ( Das Sakrileg= der Da Vinci code, sowie Deception Point und Angels and Demons) um einiges besser gefallen haben als die deutsce. Liegt vielleicht also am Uebersetzer. Ich jedenfalls kann es gar nicht erwarten endlich auch Digital Fortres in die Finger zu kriegen. Also, versuchs doch mal auf englisch, wird dir gefallen…

  2. Laura Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    Annika, es war nur deine Empfehlung, die mich bis zur Hälfte des Buches durchhalten ließ. :-)

    Tatsächlich habe ich “The Da Vinci Code” auf Englisch angelesen, geholfen hat es nicht viel.

    Ich erinnere mich, mit dem Vorgängerroman “Illuminati” vor Jahren ähnliche Schwierigkeiten gehabt zu haben. Warum ich das Buch damals ausgelesen konnte, weiß ich nicht mehr. Vielleicht war es tatsächlich besser als “Sakrileg”, vielleicht aber habe ich mich damals mit weniger zufrieden gegeben, als ich heute zu tun bereit bin.

    Vielleicht ist meine Entäuschung auch so groß, weil “Sakrileg” im (englischsprachigen) Web in den Himmel gelobt wurde, meine Erwartungen aber nicht mal ansatzweise erfüllen konnte.

Leave a Reply