Archive for the 'Selbst und Rest' Category

Morgen ist Kauf-Nix-Tag

Friday, November 25th, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Der 26. November ist internationaler Kauf-Nix-Tag, im Englischen Buy Nothing Day genannt. Den Wochenendeinkauf also noch heute erledigen!

Wenn Redakteure sich wie Kleinkinder benehmen

Saturday, November 12th, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Die Kritik von Franziska Augstein, Tochter des verstorbenen Spiegel-Gründers, scheint getroffen zu haben. Jedenfalls sah die Redaktion sich zu einer Antwort genötigt, die an die Trotzreaktion eines Zweijährigen erinnert.

Heulen und Wehklagen, eitle Selbstbestätigung, ein paar Angriffe unter die Gürtellinie und-Nein! Schrecklassnach! Bloß keine Qualitätsdebatte.

Wohl kein Zufall, dass ich in den letzten Monaten mehrmals daran gezweifelt habe, ob der Spiegel mir das Abo noch wert ist. Die Entscheidung steht noch aus. (via IT&W)

Kein Unikat mehr

Sunday, November 6th, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Als Kind gab mir mein seltener Nachname das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Im Gegensatz zu Lauras mit Nachnamen wie Müller oder Meier, konnte ich mir recht sicher sein, in namentlicher Form nur einmal zu existieren. Der Gedanke, ein Unikat zu sein, gefiel mir.

Da überrascht es nicht, dass es mir unangenehm aufstieß, als ich vor einigen Jahren bei einer meiner periodischen Google-Recherchen eine andere Laura des selben Nachnamens entdeckte. Ein Kind noch, das über Wettbewerbsergebnislisten im Internet verewigt worden war. Das Kind ist inzwischen älter und besitzt eine eigene E-Mail-Adresse. Diese setzt sich zusammen aus ihrem (also meinem) vornamem.nachnamen@provider.de. Erste Einträge in diverse Gästebücher vermitteln ein Gefühl von, nennen wir es, pubertärer Ausgelassenheit.

Ich sitze hier, schlucke und harre der Dinge, die noch kommen werden. Im Geiste sehe mich schon bei zukünftigen Vorstellungsgesprächen: “Nein, ich war das nicht! Ehrlich!”.

Ich vermisse es, ein Unikat zu sein.

Wechselstimmung

Friday, October 21st, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Keiner soll sagen, ich hätte aus den Fehlern derer, die vor mir waren, nicht gelernt (1, 2, 3). Heute versuche ich mich in der schönen Übung, über meine Arbeit zu bloggen, ohne über meine Arbeit zu bloggen. Durchaus möglich, dass es dieser Vorsichtsmaßnahmen gar nicht bedarf, denn noch bin ich sehr zufrieden.

Die Lernkurve war steil, doch die ersten Wochen waren hervorragend organisiert und so fiel der Einstieg leicht. Mittlerweile habe ich mich eingelebt, kenne die Leute, die Abläufe und das Gebäude. Es gefällt mir, einen besseren Job hätte ich kaum finden können. Nur eine Sache macht mir anhaltend Sorgen. Meine Arbeitszeiten sind derart flexibel, dass ich trotz Einträge in mehrfache Kalender sowie diverser Wecker- und Handyalarme ernsthaft befürchte, eines Tages eine Schicht einfach zu verpassen. Der Horror. Nun will ich den Teufel nicht an die Wand malen, noch ist nichts passiert, klopfe auf Holz, dass es dabei bleibt.

***

Letzte Woche ist meine jüngste Schwester nach Kassel gezogen (Umzug in den vierten Stock, ohne Aufzug, was für ein Spaß!), gestern hatte sie den ersten Tag ihrer Einführungswoche an der Uni. Ihr gefällt’s, gut für sie, doch ich fühl’ mich plötzlich so - alt. Ist es wirklich schon vier Jahre her?

***

Draußen haben wildgewordene Gärtner/-Gehilfen/1-Euro-Jobber alles was noch grünte und duftete abgemäht, abgebrannt und umgehauen. Wo einem die Sinne vorher noch Spätsommer meldeten, fühlt man sich jetzt in den tiefsten aller grauen Winter katapultiert.

Ich nehme die deprimierenden Impressionen als Zeichen, vorsorglich an einer Gute-Laune-Strategie für die dunklen Monate zu arbeiten. Glückshormonversprühende Schokolade allein wird wohl nicht reichen. Tschakka, schaff ich das?

Hä?

Friday, September 16th, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

“Sozial schwächere” Studenten? Liebe Junge Union, für eine Erklärung was du damit wohl meinst, wäre ich durchaus dankbar.


F**k That S**t

Friday, September 2nd, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Anscheinend ist vollkommen okay und jedem zuzumuten, Leichen, Sterbende, Plünderungen und die Folgen eines totalen Behördenversagens ausgiebig und in Farbe im Fernsehen zu zeigen, doch Gott verhüte, dass eine sensible Seele Four-Letter-Words hören muss. Die Schimpfwörter des aufgebrachten Bürgermeisters von New Orleans in einem Telefoninterview wurden zensiert/überpiepst. Reife Leistung, CNN.

Habe Nebenjob

Friday, September 2nd, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Habe gestern an einer Art Assessment-Center teilgenommen, heute Morgen kam der Anruf: Ich hab den Job!


Eine Woche Auszeit

Sunday, August 21st, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Verabschiede mich für eine Woche. Eventuelle Kommentare warten solange im Moderationsstübchen. Keine Angst! Sie sind dort warm und trocken aufgehoben.

Katholische Kirche unterstützt grausame AIDS-Experimente an Kindern

Saturday, August 20th, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Der ganze Weltjugendtagswahn erscheint geradezu zynisch, wenn man weiß, wie in den USA mit Unterstützung weltlicher Behörden und der katholischen Kirche grausame Experimente an HIV-positiven Kindern und Jugendlichen durchgeführt wurden.

Papstterror…

Friday, August 19th, 2005

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/durian/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Anders kann man das, was deutsche Fernsehsender derzeit veranstalten, wohl nicht nennen.